Kontakt Impressum Sitemap
Segelmacherei PrimeSails
 

FLÄCHENBERECHNUNG

GROSSSEGEL

Die Flächenberechnung des Großsegels ist wenn keine m²-Vorgaben des Herstellers oder des Messbriefes vorliegen eine Erfahrungssache. Grundsätzlich gibt es zwei Methoden, die Großsegelfläche zu berechnen.
Die einfachste ist die folgende Formel: (P x E) / 2 = Fläche in m²

Beispielberechnung ohne Ausstellung:
P = 13m x E = 4,20m = 54,6 / 2 = 27,3m²

Bei dieser Formel wird die Ausstellung (schwarze Fläche) des Großsegels nicht mit berücksichtigt. Normalerweise ist fast jedes Großsegel ausgestellt.

Um diese Ausstellung rechnerisch zu ermitteln, gibt es eine Faustformel, die gebräuchlich ist.

Die Fläche des Großsegels mit Ausstellung wird dann wie folgt berechnet: P x E x 0,585 = Fläche m²

Beispielberechnung mit Ausstellung:
P = 13m x E = 4,20m x 0,585 = 31,94m²

VORSEGEL / GENUA / FOCK

Bei der Flächenberechnung des Vorsegeldreiecks gibt es zwei Methoden:
Einmal die Berechnung der Größen I und J als Basis 100%,

(I x J) / 2 x X% = Fläche in m2

wobei für X die Prozentzahl Ihres Vorsegels eingesetzt werden muss:

Genua 1 = 150 - 155%
Genua 2 = 130 - 135%
Genua 3 = 105 - 110%
Arbeitsfock = 85 -95%



ODER

wenn Vorlieklänge (V1) und LP-Maß bekannt sind:
(V1 x LP-Maß) / 2 = Fläche in m2

SPINNAKER (SYMMETRISCH)

Maße:

SMW = Größte Breite
SL = Seitenliek
SF = Unterliek

Die Formel für die Berechnung der Segelfläche lautet hier
(SL x (SMW + SF) / 2) x 0,95 = Fläche in m2

GENNAKER

Die Formel für die Berechnung der Segelfläche lautet hier:
SL x SF x 0,8 = Fläche in m2